logo

Byrgisskarð

Der Hof Byrgisskarð befindet sich im Norden Islands – circa 25 Kilometer südlich von Varmahlið.
Þorsteinn Ragnar Leifsson und Gloria Kucel betreiben seit 2014 aktiv die landwirtschaftliche
Arbeit mit Schaf und Pferd.

Die Geschichte rund um Byrgisskarð begann im Jahre 1950 als Sveinn Sigurðsson seinem Sohn Sigurjón Sveinsson das Land Bakkakoti übergab. Sigurjón erbaute auf einem Teil des Landes ein neues Gebäude mit Schafstall, welches den Hofnamen „Byrgisskarð” erhielt.

Sigurjón übertrug seinen landwirtschaftlichen Erfolg, die aus Schafen, Kühen und Pferden bestand, 1965 an Leifur.

Seit 2001 gehört das Land Byrgisskarð Þorsteinn Ragnar Leifsson, welcher bis zur vollständigen Übergabe 2014 noch tatkräftig von seinen Eltern Leifur und Sigríður unterstützt wurde.


Über uns

Byrgisskard-2
Gloria und Þorsteinn betreiben gemeinsam den Hof Byrgisskarð im Norden Islands.

Pferdezucht


Die Pferde frá Byrgisskarði weisen einen super Charakter, ein schönes Gebäude und tolle Gänge auf.

Schafzucht


Die Schafzucht mit circa 500 Tieren wird für Fleisch und Wolle ständig verbessert.