logo

Schafzucht

Das Islandschaf

Auf unserem Hof findet man das Islandschaf „mit“ Hörnern (hyrnt fé) und „ohne“ Hörner (kollótt fé). Desweitern legen wir sehr viel Wert auf die Erhaltung der farbigen Islandschafe.

Anpaarung:

Die spezielle Anpaarung der weiblichen (Aue) und männlichen (Bock) Schafe beginnt Mitte Dezember. Dabei wird sorgfältig und zielgerecht eine Gruppe der Auen gruppiert und mit den besten Böcken aus der Besamungsstation besamt. Diesen Vorteil nutzen wir uns um die besten Möglichkeiten der ausgewählten Böcke gezielt auf unsere Auen abzustimmen. Dabei erreichen wir einen schnelleren Erfolg der Fleisch – und Wolle Qualität.

Diese Dienstleistung steht uns Landwirten nur eine bestimmte Zeit zur Verfügung. Deshalb wird der größere Teil unserer Auen in ca 25 – 40 großen Schafgruppen geteilt und jeweils ein Böck jeder Gruppe zugeteilt. Die Böcke verbringen bis Januar die Zeit bei den Auen um sicher zu stellen, dass alle tragend werden.

Lammzeit:

Die Tragezeit der Auen umfasst 20 Wochen (143 Tage) und liegt unser gewünschte Lammzeit Anfang Mai. Die Fruchtbarkeit spielt bei den Schafen eine sehr große Rolle. Das Prinzip ist möglichst 2 gesunde Lämmer pro Aue zu bekommen. Diese Steigerung der Fruchtbarkeit erreichen wir einerseits mit sehr gezielter und korrekter Fütterung, die wir unseren Schafen bieten müssen und anderseits indem wir einer gezielten und fachmännischen Zucht nahe gehen um diesen Erfolg über Jahre zu erhalten und nachzuweisen. Während der Lammzeit erwarten wir 700 – 750 Lämmer.

Herbstabtrieb:

Das Islandschaf hat ein richtiges Luxus bzw. ein sehr abwechslungsreiches Schafsleben. Während der Wintermonate verbringen sie ihre Zeit in Stallungen und werden von uns versorgt, bietet der Sommer ein Wildschafleben in abgeschiedenen Gebirge – und Hochlandweiden wo sich das Schaf selber Futter suchen muss.

Mitte September werden die Schafe dann wieder zu Pferd ins bewohnte Gebiet zurückgetrieben und dort in unseren Sammelpferchen aussortiert. Abgetrieben wird das Gebiet zweimal und erfolgt über mehrere Tage am Stück.


Gloria beim Schafabtrieb.


Þorsteinn beim Schafe suchen.

Unser neuer SchafstallDSC01751 (1)

Schafabtrieb im Herbst